Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

  • 2
  • 1

ROTAtion: Input für das Gehirn - Infoabend

In Kooperation mit dem Arbeitskreis Eltern Behinderter

 

Bettina Hutterer | Lehrtherapeutin für ROTA-Therapie

 

Mit der neurophysiologischen ROTA-Therapie werden u. a. Neugeborene und Säuglinge wie auch größere Kinder und Erwachsene behandelt, die an Symptomen einer zentralen Koordinationsstörung oder Tonusregulationsstörung leiden. Gezielte Rotationsübungen regen das Gehirn an, die Körperspannung optimal zu regulieren. So werden motorische und vegetative Beeinträchtigungen verbessert. Beim Infoabend erfahren Sie was ROTA-Therapie ist, was sie bewirkt und wie diese funktioniert. Auf Ihre Fragen geht die Referentin an diesem Abend ein.

Zielgruppe: interessierte Eltern, Therapeuten, Ärzte, Erzieher, Lehrer, Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Still- und Trageberater, häusliche Pflegedienste, Gew. u. Med. Masseure, Lerntrainer, Frühförderer

 

Ort: Brixen | VHS Zweigstelle, Peter-Mayr-Straße 9

Termin: Fr. 31.05.2019 | 18.00-21.00 Uhr | 1 Treffen

Beitrag: € 10,00

Anmeldung: Tel. 0472 836 424 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!